• bld26.jpg
  • bld06u.jpg
  • bld05.jpg
  • bld22.jpg
  • bld19.jpg



SCHIMMELPILZE
AM DACHSTUHL


Holzwurmbefall in Kirchen und Orgeln?

Hier kann Ihnen geholfen werden

MYKOTHEK

kirche                              orgel

Chromelosporium sp.

Chromelosporium sp.: Chromelosporium, auch Torfschimmel genannt, baut Stärke und Cellulose ab. In Gebäuden findet er sich gelegentlich in modrigen Kellern und Estrichdämmschichten. Der Pilz hat zwei verschiedene Erscheinungsformen.

In der Phase der ungeschlechtlichen Vermehrung tritt er als Schimmelpilz auf, in der Phase der geschlechtlichen Vermehrung tritt er als Fleischbecherling, Pezizia ostracoderma, mit gelblichbraunem Fruchtkörper von wachsartiger Konsistenz auf. Der Pilz gilt im allgemeinen als harmlos. Es ist bislang keine Mykotoxinbildung bekannt. Jedoch kann, wie bei allen Schimmelpilzen, ein allergenes Potential nicht ausgeschlossen werden. Zur Zeit liegen keine klinischen Berichte über Erkrankungen durch diese Species vor.