• bld15u.jpg
  • bld02.jpg
  • bld23.jpg
  • bld20.jpg
  • bld21.jpg



SCHIMMELPILZE
AM DACHSTUHL


Holzwurmbefall in Kirchen und Orgeln?

Hier kann Ihnen geholfen werden

MYKOTHEK

kirche                              orgel

Aspergillus ustus

Aspergillus ustus: Aspergillus ustus hat eine weltweite Verbreitung und kommt vorwiegend im Boden vor. Die jungen Kolonien sind weiß bis cremefarben und werden später graubraun bis olivgrün. Die vorwiegend bräunliche Färbung unterscheidet Aspergillus ustus von anderen Aspergillus-Arten. Der Schimmelpilz kann eine Reihe von Mykotoxinen produzieren. Hier sind vor allem Austamid, Austdiol und verschiedene Austine und Austocystine von Bedeutung.

         

Durch seine Temperaturtoleranz und Wachstum bei 37°C kann Aspergillus ustus bei immungeschwächten Menschen auch zu Infektionen verschiedener Körperorgane führen. Es treten vor allem Infektionen der Haut und der Lunge auf, die sich jedoch im Körper ausbreiten können (disseminierende Aspergillose).

          

Einige Fälle sind als sog. nosokomiale Infektionen aufgrund mangelnder Hygiene im Krankenhaus dokumentiert. So erkrankten einige Patienten nach Operationen am Herzen oder nach Knochenmarks- und Lebertransplantationen. In Folge dieser Infektionen wurden z. B. Lunge, Herz, Herzbeutel, Nieren und Schilddrüse befallen. Einige Patienten verstarben trotz einer Behandlung mit Antibiotika durch die Schwächung des Immunsystems. Auch bei Fällen von Verbrennungen traten Aspergillus ustus Infektionen der Haut auf. Im Vergleich zu Infektionen durch Aspergillus fumigatus sind Erkrankungen durch Aspergillus ustus aber selten anzutreffen.